Nachrichten lesen 

Das Institut für Schematherapie Berlin (IST-B) wurde 2008 von Barbara Costaz, Eckhard Roediger und Werner Puschmann gegründet. Die Gründungsmitglieder des IST-B gehören dem Kreis von zwölf Psychotherapeuten an, den Prof. Dr. Heinrich Berbalk 2006 in Hamburg und Eckernförde gebildet hat, um die ersten Supervisoren für Schematherapie in Deutschland auszubilden. Es ist von der ISST als Ausbildungsinstitut anerkannt.

Das IST-B  möchte dazu beitragen, die Schematherapie in Deutschland zu etablieren und wissenschaftliche Untersuchungen zur Wirksamkeit zu fördern.

 

 

 

Zu diesem Zweck wird eine Ausbildung nach den qualitativen Standards der  ISST in Berlin angeboten. Darüber hinaus bietet das Institut themenspezifische Vertiefungskurse an.

Das gegenwärtige Kursangebot richtet sich überwiegend an psychologische und ärztliche Psychotherapeuten. Die Kurse werden in Kooperation mit anderen Instituten, z.B. AWP Berlin, durchgeführt.

Das IST-B bietet Gruppen,- Einzelsupervision und Selbsterfahrungskurse an.

 

Das IST-B kooperiert mit anderen von der ISST zertifizierten Ausbildungsstätten für Schematherapie; Das heißt: Es gibt die Vereinbarung die Workshops wechselseitig anzuerkennen. Eine Liste der zertifizierten Institute finden sie hier.

Das Institut für Schematherapie arbeitet darüberhinaus mit dem Netzwerk-Schematherapie-Berlin zusammen, in welchem in Berlin tätigen Schematherapeuten organisiert sind. Näheres dazu finden Sie auf folgenden Internetseiten: netzwerk-schematherapie-berlin.de